Anleitung zur Schwerelosigkeit von Chris Hadfield

Dieses Buch ist stark, sehr stark. Nicht wegen seiner sprachlichen Bilder. Nicht wegen seiner unglaublichen Geschichte. Sondern ganz einfach deshalb: Es lässt den Leser träumen.

Chris Hadfield erzählt, wie er zum Astronauten wurde. Und sogar der 1. kanadische Kommandeur auf der Internationlen Raumstation. Er beeindruckt nicht nur wegen seiner Ausbildung oder den Einblicken in das Leben eines Astronauten (der eben auch am Boden ein Astronaut ist). Er gibt dem Leser vor allem das Gefühl, dass es jeder schaffen kann: Astronaut werden. Die Welt in seiner Unergründlichkeit und Schönheit betrachten. Und eben einfach seinen Träumen zu folgen. Obwohl kein Mensch außer einem selbst daran glaubt.

Chris Hadfields Sprache ist klar. So wirkt er unmittelbar authentisch. Wie jemand, der nie das Ziel aus den Augen lassen darf. Und so ein Typ ist er. Aber dadurch erscheint das Buch stellenweise auch Oberlehrerhaft. Belehrend, bis man am liebsten einfach drüberlesen will. Weil er einfach so besserwisserisch wirkt. Doch wer Chris Hadfield von YouTube kennt, der weiß, dass der Mensch einfach so ist. Dass fast jeder Astronaut automatisch auch ein Lehrer ist, der andere für das All begeistert. Und erklärt, wie dort die einfachsten Dinge funktionieren. Wie Haare schneiden. Und Klo putzen.

Diese Biografie löste eine Weltraum-Begeisterung in mir aus. Deshalb seh ich all die Mängel, die dieses Buch hat, einfach nicht. Denn das, was dieses Buch will (Euphorie und Neugier wecken), das hat es bei mir geschafft. Und mich selbst wieder nach meinen eigenen Sternen hat greifen lassen.

„Anleitung zur Schwerelosigkeit. Was wir im All fürs Leben lernen können“ von Chris Hadfield, Heyne Verland, 2014, ISBN 978-3-453-20068-5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s